Herzlich willkommen im Vogtländischen Freilichtmuseum

In unserem Freilichtmuseum gehen Sie auf eine einzigartige Zeitreise. In den über 40 historisch erhaltenen Gebäuden gehen Sie auf Entdeckungsreise in die letzten drei Jahrhunderte. Betreten Sie in unseren beiden Museumsteilen original erhaltene Wohnstuben, Werkstätten, Ställe, Scheunen und Remisen.

Auf Schaufeldern und in Gärten wird die frühere Landwirtschaft mit einer Vielfalt historischer Getreide- und Kartoffelsorten lebendig. Vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen – Schafe, Ziegen, Schweine, Kaninchen, Hühner und Bienen - machen den Museumsbesuch zu einem Höhepunkt für die ganze Familie.

Wichtige Informationen zu Ihrem Museumsbesuch

aufgrund der Covid-19-Pandemie

Zur Planung Ihres Besuchs:
- Besuchen Sie unser Museum nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Sollten Sie akute Erkältungs-/Krankheitssymptome haben,    verschieben Sie bitte Ihren Besuch.
- Besuchen Sie unser Museum nur mit (der) Personen(anzahl), mit denen der Kontakt gemäß den aktuellen behördlichen Verordnungen erlaubt ist
- Bitte bringen Sie keine Hunde mit ins Museum (ausgenommen Führhunde)

Hygienemaßnahmen des Vogtländischen -Freilichtmuseums
Um den Besuch trotz der COVID-19 Pandemie zu ermöglichen, wurden umfangreiche Hygienevorbereitungen getroffen.

- Ein ausgeschilderter Rundweg führt Sie durch das Gelände und stellt die notwendigen Abstände sicher.
- In den Museumsgebäuden gilt Maskenpflicht (Bedeckung von Mund und Nase) für Besuchende ab 6 Jahren.
- Für den Zugang zu den historischen Museumsgebäuden, Ausstellungsräumen und Ställen gelten Personenzahlbegrenzungen. An der Museumskasse erhalten Sie ein persönliches Hinweisschild für Ihren Museumsbesuch.
Dieses hängen Sie für die Dauer Ihrer Besichtigung an - den Eingang des jeweiligen Gebäudes. Sollten Sie bei Ihrem Besuch ein solches Schild vorfinden, warten Sie bitte, bis die Besuchenden vor Ihnen das jeweilige Gebäude verlassen haben.
- Alle relevanten Bereiche und Kontaktflächen werden regelmäßig durch das Museumsteam desinfiziert. Spielgeräte und Hands-on Objekte können leider derzeit nur eingeschränkt genutzt werden. Einmalhandschuhe gibt es bei Bedarf am Museumseingang.
- Öffentliche Führungen können derzeit leider nicht stattfinden.

Das Museumsteam freut sich auf Ihren Besuch!

 

Unser Highlight